Akt Shooting Bereiche - Definition

Foto ist nicht gleich Foto. Doch was ist abseits von einem klassischen Porträt alles möglich?

Folgender Artikel kann dir als Anhaltepunkt dienen, wenn du mit mir und anderen Fotografen verwenden kannst, damit im Idealfall beide Seiten vom selben reden.

Mir ist auch bewusst, dass manches, was hier in diesem Artikel vorkommt, aus Sicht eines Fotografen kein Akt Shooting ist, ich möchte aber hier absichtlich von der Alltagssprache ausgehen und auch diese Shootingbereiche in diesem Artikel abdecken.

Falls ich Bilder habe, die ich von so einem Shooting herzeigen darf, dann findest du eine kleine Auswahl auch hier.

Dessous / Bademoden

Wenn du deine Alltagskleidung nicht anhast und man zumindest teile deiner Unterwäsche bzw. Badebekleidung sieht, dann fällt es in diese Kategorie. Kann z.B. kombiniert mit einer Lederjacke auf cool fotografiert werden, aber natürlich auch ganz "klassisch" auf sexy oder elegant. Es gibt hier auch eine Grauzone in Richtung Porträt Shooting: Ein semi-transparentes Oberteil fällt für mich nicht in diese Kategorie.

Bademoden und Dessous sind für mich vom Fotografieren her grundsätzlich sehr ähnlich. Normalerweise wird Badebekleidung draußen in der Natur von mir fotografiert und Dessous Indoor, jedoch kann man das gerne auch anders ausführen.

Teilakt

Teilakt ist meiner Meinung nach nur bei Frauen möglich. Es bedeutet, dass dein Oberkörper nicht von Kleidung bedeckt ist und deine Brüste auf den Fotos zu sehen sein werden. Ob deine Unterwäsche zu sehen ist oder ob du eine Hose oder ähnliches an hast, das ist hier dir überlassen.

Vollakt

Beim Vollakt, auch als klassischer Akt bekannt, ist potenziell der gesamte Körper zu sehen. Das bedeutet, dass auch der Intimbereich abgebildet sein kann.

Verdeckter Akt

Verdeckter Akt ist eine Sonderform, die besonders strenge Definitionen braucht. Verdeckter Akt gibt es zumindest bei mir in den Varianten Teilakt und Vollakt laut Definition oben. Die jeweils relevanten Bereiche (z.B. die Brust) sind jedoch entweder durch die Lichtsetzung, ein Requisit (z.B. ein Schal) oder ein Körperteil (z.B. eine Hand) verdeckt.

Körperformen

Wo bei den bisherigen Bildern eher ein Augnmerk auf dienen gesamten Körper gelegt wird und beispielsweise auch das Gesicht öfter im Bild ist, so geht es hier darum geziehlt Details deines Körpers einzufangen und hervorzuheben. Ob es Teilakt, Akt, verdeckter Akt oder überhaupt kein Akt ist hängt nur von dem ab, was fotografiert werden soll. Grundsätzlich ist hier alles möglich!