Zypern 2019 - Die grüne Insel im Mittelmeer

Zypern, das Land das oft als Teil von Griechenland gesehen wird. Zypern, das besetzte Land. Zypern, die grüne Lunge des Mittelmeers. Der nachfolgende Artikel erhält auch persönliche Eindrücke von mir und unseres Reiseführers. Es besteht kein Anspruch auf Korrektheit, es wird aber versucht alles so korrekt wie möglich darzustellen.

Zypern - Das geteilte Land

Wie eingangs schon erwähnt ist Zypern kein Teil Griechenlands. Das Land Zypern ist teilweise von der Türkei besetzt. Merkt man das heutzutage? Wenn man auf einer Seite des Landes ist nicht. Nur der nicht besetzte Teil des Landes ist in der EU, daher bitte mit dem Roaming aufpassen!

Auf der kleinen Insel Zypern gibt es also 2 Staaten, einerseits Zypern (Flagge: Weißer Grund und die Insel in Gelb in der Mitte) und die türkische Republik Nordzypern (Weißer Grund, Halbmond und Stern, eine invertierte Version der türkischen Flagge).  Der Nordteil hat eine muslimische Mehrheit und der Südteil eine christliche. Aber das ist laut unserem Reiseleiter nicht der Hauptgrund der Konflikte. Die "Poseidonías" (griechisch für "Seegras") werden als Problem angesehen. Die Türkei siedelt einen Teil ihrer Bevölkerung im Norden an um die zypriotische Kultur immer weiter zu verdrängen. Dadurch wird das "Seegras" natürlich von der ansässigen Bevölkerung als überflüssig angesehen. Wie im folgenden Bild zu sehen wird die Bevölkerung auch noch weiter erhöht. Auch wurde nicht unterlassen eine riesengroße und von der geteilten Hauptstadt sichtbare Flagge anzubringen. Damit kein Zypriote vergisst, wer im Norden der Insel sitzt.

Bis auf die Tatsache, dass im Norden die Währung Lira ist und die Kultur wie in der Türkei ist (das ist jetzt nicht negativ gemeint) hat auch der Norden schöne Sachen zu bieten. Im nächsten Bild zu sehen ist der natürliche Hafen der Stadt Girne.

Doch wenn man die problemlose Querung der EU Binnengrenzen gewohnt ist, so ist die Grenze ein Schock. In der Nähe der Übergänge ist es verboten Fotos zu machen, hier bei einem alten Hotel war es mir aber möglich. Auf Zypern gibt es seit 1983 Teile, die nur von UNO Soldaten betreten werden dürfen. Das Hotel, welches unten zu sehen ist steht in diesem Bereich. Zusätzlich zu den türkischen Besetzern sind auch noch Militärbasen von Großbritannien auf der Insel zu finden (Gibraltar lässt grüßen ;) ). Das unterstreicht die strategisch wertvolle Lage Zyperns, die bis heute gerne genutzt wird.

Und natürlich gibt es auch archäologisch äußerst wertvolle Fundstellen, wie beispielsweise Salamis im Norden der Insel. "Salamis" ist auch einer der wenigen Ortsnamen, die im Nordteil noch griechisch sind.

Kirchen & Moscheen

Im Norden gibt es eine wichtige Kirche, die leicht abgelegen das Grab des Apostel Barnabas beherbergen soll.

Ansonsten gibt es im Nordteil ausschließlich Moscheen, eine Besonderheit ist, dass Kirchen der Kreuzritter zu Moscheen umgebaut wurden. Es war sehr interessant eine gotische Kirche (ohne Spitzdach und Glockenturm) und innen ausgemalt zu sehen.

Die Kirchen im Süden sind meist kleiner als die im nördlichen Teil der Insel. Dem Brauch der orthodoxen Kirche werden als Gedenken Kerzen angezündet.

Kultur

Als sonstige Kultur gibt es neben der griechischen Mythologie (hier insbesondere die Abenteuer von Aphrodite und ihrer Freunde) viele Geschichten her.

Die nächsten beiden Orte zeigen den ungefähren Ort, an dem Aphrodite aus der Gischt dem Meer entstiegen sein soll:

Weiter oben wurde bereits erwähnt, dass es archäologische Fundstücke im nördlichen Teil Zyperns gibt, im südlichen Teil der Insel, besonders in der Stadt Paphos, gibt es hier auch einiges zu sehen. Besonders zu erwähnen sind hier der archäologische Park und die Königsgräber in Paphos, die gerne genauer untersucht werden dürfen.

Auch ein besuch des Kloser Kykkos zahlt sich aus. Es ist das reichste Kloster im Land Zypern und die Wände sind fast vollständig bemalt.

Natur

Wenn es einen regenreichen Winter gegeben hat (wie es bei uns der Fall war), so ist die Insel im Frühling sehr grün. Auch waren extrem viele Distelfalter zu sehen, gelbe und rote Blüten soweit das Auge reicht! Wilde Katzen sind übrigens sowohl im Norden als auch im Süden der Insel weit verbreitet. So sind Katzen sowohl in der Stadt als auch am Meer sehr häufig aufzufinden. Auch findet man im Westen der Insel wunderschöne Ausblicke wie die folgenden. Wer die auch sehen will, der geht von der Avakas Schlucht am Meer entlang zur Stadt Agios Georgios Pegeias.

Fotoideen für deinen nächsten Urlaub

Hier noch eine Sammlung an Fotos, die als Inspiration dienen soll. Für Sonnenuntergänge gibt es übrigens mehrere "Sunset points of Zyprus".