Ein Advent in Prag

Die Adventszeit ist eine wunderbar ruhige Zeit (oder sollte sie zumindest sein) um eine Stadt zu erkunden. Prag ist eine wundervolle Stadt und ich hoffe ich werde sie bald wieder sehen - hoffentlich auch bei besseren Wetter. Bei mir waren die Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und es hat geregnet. Leider hat es erst ein paar Minuten vor der Rückfahrt zu schneien begonnen....

Veitsdom

Hoch oben über der Stadt drohnt der Veitsdom. Seine Größe ist äußerst beeindruckend, besonders da sein Haupteingang nur durch ein Haus zu erreichen gibt. So bekommt man seine wahren Ausmaße erst mit, wenn man quasi direkt davor steht.

Den ganzen Komplex, inklusive dem Glockenturm, zu besichtigen ist übrigens äußerst zu empfehlen.

Auch wenn es bei mir sehr windig war, so kann ich mich noch gut an den Ausblick von dort oben erinnern.

Auch die Insel "Brücke der Legionen" ist mir noch in guter Erinnerung. Einerseits weil meine Lieblings-Straßenbahnlinie über diese Brücke gefahren ist, andererseits weil die Ausblicke bei Nacht gerade bei dieser Brücke wunderschön sind. Gute Fotos sind sowohl in Richtung Oper als auch in Richtung Innenstadt möglich.

Christkindlmärkte

Baumkuchen gibt es natürlich überall (hab ich lieber gegessan anstatt Fotos davon zu machen). Der schönste und größte den ich gefunden hat war der beim Nationalmuseum - U-Bahn Station "Mustek"

John-Lennon-Mauer

Das war die Enttäuschung der Reise. Die Fotos selbst sind nicht so schlecht geworden, doch sind diese gefühlt 10 Meter Mauer nicht unbedingt einen Abstecher wert.... Besonders da sich Touristen an dieser Mauer selbst verewigt haben.

Bahnhof

Dann bleibt mir nur noch einen schönen Advent zu wünschen und bis bald Prag

Weitere Fotogelegenheiten

Eine letzte Sektion gibt es aber noch! Fotomöglichkeiten!

Rathaus

Das Rathaus ist außen wie innen wunderschön, besonders hervorzuheben ist die Kapelle und das Mosaik beim Ausgang

Alte Sachen

Ich bin zumindest in Linz mit "neuen Sachen" verwöhnt. Ein Dachstuhl der über 200 Jahre alt sein soll beeindruckt mich dadurch schon seht. Aber auch die alten Straßenbahnen, die man bei uns eigentlich nicht mehr findet.